Symbolik

  H. Knabe, sogenannter Stasi-Experte und Wessi, fordert erneut ein Verbot von DDR-Symbolen. Ähnliches hatte er im Mai letzten Jahres schon mal verlangt.

weiterlesen

Das Wessi

Gibt es schon längere Zeit, anfangs allerdings unter verschiedenen anderen Namen. „Bundi“ oder „vonDrüben“ waren die ersten Bezeichnungen. Einige Exemplare wurden Mitte der 70-er Jahre allerdings schon vereinzelt gesichtet.  Dasmehr…

weiterlesen

Vom WIR zum ICH

Das Unwort des Monates heißt im April 2013 “ WIR“, so verlautet es von der offiziösen Weberknecht-Stiftung  „Sprechen und Brechen“  in der letzten Woche. Begründung: WIR suggeriert den Menschen einmehr…

weiterlesen

Tag der Leiharbeit

Auch in diesem Jahr hat die Freie Gewerkschaft der Leiharbeiter „FGdL“ am 1. Mai zu friedlichen Demonstrationen aufgerufen. In der Hauptstadt Berlin gab es schon am Vormittag erste Kundgebungen unter demmehr…

weiterlesen

Nach den Clowns…

Nachdem Tier- und Naturschützer seit ein paar Wochen, noch verschärfter ein Verbot von Wildtieren in Zirkussen verlangen, rollt schon die nächste Protestwelle auf die Zirkusleute zu: Der Deutsche Clownschutzring (DCR),mehr…

weiterlesen

Terror

Wie aus gut informierten Kreisen verlautete, steht der BRD im November eine noch nie dagewesene Anzahl terroristischer Anschläge bevor. Ziele seien u.a. Weihnachtsmärkte, Flughäfen oder das Reichstagsgebäude.

weiterlesen

Ich kaufe mir einen Wessi

  [column width=“47%“ padding=“6%“] Ganz zufällig bin ich darauf gestoßen: In einer der Spammails bot die „wesbuy.corp.com“ einen Service der besonderen Art. Man kann dort Wessis, in fast Lebensgröße, kaufenmehr…

weiterlesen