Hey Leute, ich freue mich, daß ihr hier seid und wünsche mal eine leichte Entspannung auf meinen Seiten. Es geht hier überwiegend um mich, ein wenig Selbstdarstellung  und persönliche Ansichten, bestimmt durch meine Voreingenommenheit für den "Wilden Osten". Meine teils haarsträubenden Beiträge sind möglicherweise die Folgen einer "Posttraumatischen Verbitterungsstörung", die nach 1989 gelegentlich auftritt.

Krefeld, 16. Jan. 2018


Besucher heute: 136
Seitenaufrufe heute: 350
Besucher gestern: 171
gerade online: 1

Verantwortlichkeiten

Wie funktioniert Politik? Ganz einfach: Politik ist das Übernehmen, Festlegen und vor allem Delegieren von Verantwortlichkeiten. Das muss man nicht einmal lernen, so einfach geht das.

Das Schöne daran ist, der Verantwortliche ist in jedem Fall der Schuldige. Hier ein kleines Pot­pour­ri an Schuldzuweisungen bürgernaher Innen- und Außenpolitik.

Merkel macht Moskau für Vertrauensverlust verantwortlich

Steinmeier . . . → weiterlesen: Verantwortlichkeiten

Der Aufarbeitungszwang

Zuerst die schlechte Nachricht: Der Bundesbeauftragte für Stasi-Unterlagen erklärt die Wiederherstellung von geschredderten Dokumenten für beendet. Dabei hatte man eine so gute Idee: Die Papierschnipsel wurden von Hand eingescannt und ein Computerprogramm setzte diese Fetzen dann wieder zu einer vollständigen Seite zusammen.

. . . → weiterlesen: Der Aufarbeitungszwang

Beruhigungstropfen

Das erinnert mich an eine Neujahrsansprache im DDR-Fernsehen, irgendwann in den 60-ern. Um die zwar langsam aber stetig wachsenden Verbesserungen für die Bevölkerung anschaulich zu präsentieren, griff der Sprecher tief in die Klamottenkiste:

. . . → weiterlesen: Beruhigungstropfen

Stasi für immer

Einen Langweiler habe ich noch: Bei einem Westberliner wurde eine Vergiftung festgestellt. Eine Thallium-Vergiftung, wie man über Umwege herausbekam. Extrem bedauerlich für den Patienten aber wie macht man denn nun doch noch eine Meldung daraus? *warte*

. . . → weiterlesen: Stasi für immer

Angemessen und verständlich

Richtig gendern: Wie Sie angemessen und verständlich schreiben

Also – seit man versucht hat, meiner erlernten deutschen Sprache den berüchtigten West-Slang unterzujubeln, habe ich mir keinen Duden mehr gekauft. Dazu kam die katastrophale Rechtschreibereform, der ich mich wenigstens teilweise verweigerte.

. . . → weiterlesen: Angemessen und verständlich

Weihnachtsgrüße an die Truppe

Weihnachtsgrüße an die Front, 2017.

Da wäre erst einmal die innere Front. Der Bundespräsident ruft zu mehr Zusammenhalt und Zuversicht auf. „Es gibt viel zu tun“, liest er vom Teleprompter ab. Von wirtschaftlicher Vernunft, sozialer Gerechtigkeit und mehr Zusammenhalt tönt es aus dem Fernseher.

. . . → weiterlesen: Weihnachtsgrüße an die Truppe

Knusperhaus und Kriegesheer

Weihnachten, das Fest der Liebe. Des Friedens. Die DDR ein Friedensstaat. Da erwarte ich doch zu Weihnachten fantastische Schmähgeschichten aus der Westfeder der Wertejournalisten der BRD und werde natürlich nicht enttäuscht.

. . . → weiterlesen: Knusperhaus und Kriegesheer

Völkerball wird umbenannt

Jeder kennt das Spiel aus seiner Schulzeit: Völkerball oder wie so´n Wiki-Dings behauptet „Zweifelderball“ – so soll es in der DDR geheißen haben. Naja, hab ich bei uns noch nie gehört.

. . . → weiterlesen: Völkerball wird umbenannt