Hey Leute, ich freue mich, daß ihr hier seid und wünsche mal eine leichte Entspannung auf meinen Seiten. Es geht hier überwiegend um mich, ein wenig Selbstdarstellung  und persönliche Ansichten, bestimmt durch meine Voreingenommenheit für den "Wilden Osten". Meine teils haarsträubenden Beiträge sind möglicherweise die Folgen einer "Posttraumatischen Verbitterungsstörung", die nach 1989 gelegentlich auftritt. ;)

Krefeld, 1. Dez. 2017


Besucher heute: 82
Seitenaufrufe heute: 285
Besucher gestern: 106
gerade online: 1

Gib uns ein Zeichen.

 

 

 


Steinmeier in Afghanistan: Ein Zeichen setzen.

Der deutsche Außenminister will ein Zeichen setzen – und verhindern, dass Wladimir Putin …

Bei seinem Besuch in Straßburg will der neue Bundespräsident ein Zeichen setzen:

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier will mit seinem sechsten Besuch im Baltikum ein deutliches Zeichen der Solidarität setzen.

Steinmeiers Zeichen gegen Judenfeindlichkeit.

„Mit Blick auf den Stand und Zustand Europas müssen wir glaube ich bestrebt sein, ein positives Zeichen zu setzen“, sagte Steinmeier.

„Es geht mir darum, ein Zeichen zu setzen.“

Bei seinem Besuch in Straßburg will der neue Bundespräsident ein Zeichen setzen.

Steinmeier: „Ein Zeichen der Unterstützung für die neue Einheitsregierung in Libyen setzen.“

Steinmeier selbst setzt hierzu ein Zeichen.

Steinmeier will damit ein Zeichen setzen.

Mit seinem Büro für die Übergangszeit setzt Steinmeier ein Zeichen.

Der Bundespräsident hat [:] sein Zeichen gesetzt

geht es Steinmeier auch darum, außenpolitisch ein Zeichen zu setzen.

Steinmeier will ein Zeichen setzen, gegen Fremdenhass, gegen Antisemitismus.

Steinmeier setzt ein deutliches Zeichen.

„Gerade in diesen dunklen Zeiten wollen wir ein Zeichen für Mitmenschlichkeit setzen.“

Gemeinsam mit dem französischen Außenminister Jean-Marc Ayrault will Steinmeier ein Zeichen [:] setzen.

Da wollte der Außenminister mit einer seiner letzten Auslandsreisen noch einmal ein Zeichen setzen.

Steinmeier will mit Hiroshima-Besuch Zeichen für atomare Abrüstung setzen.

 

Man kann auch Zeichen in den Sand setzen.

© Dr. phil. Jürgen Wilbert
(*1945), deutscher Literat und Aphoristiker

 

1 Kommentar zu Gib uns ein Zeichen.

Dein Kommentar

  

  

  

* Please Subtract the Values

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8-) :arrow: :-? :?: :!: