Hey Leute, ich freue mich, daß ihr hier seid und wünsche mal eine leichte Entspannung auf meinen Seiten. Es geht hier überwiegend um mich, ein wenig Selbstdarstellung  und persönliche Ansichten, bestimmt durch meine Voreingenommenheit für den "Wilden Osten". Immerhin habe ich dort den größten Teil meines Lebens verbracht. Meine teils haarsträubenden Beiträge sind möglicherweise die Folgen einer "Posttraumatischen Verbitterungsstörung", die nach 1989 gelegentlich auftritt. ;)

Ansonsten gibt´s hier regelmäßig was Neues... also dann, bis später mal wieder.

Krefeld, 18. Sep. 2017

Besucher heute: 35
Seitenaufrufe heute: 169
Besucher gestern: 75
gerade online: 2

Marktwerte-
gemeinschaft

Fußballspieler sind Wertobjekte. So titelt die Leipziger Volkszeitung: »RB-Spieler auf 170 Millionen taxiert«. Der wertvollste dieser Spieler ist 27 Millionen Euro wert, der billigste immer noch 200.000. Das sollte Schule machen. Die Entscheidung zwischen Frau Merkel und Herrn Schulz würde dem Bürger leichter fallen, wenn er deren Marktwert kennen würde.

Günter Krone

aus "Ossietzky" 

Verhungerlöhne

Die neuesten Zahlen aus dem Arbeitsministerium belegen: Der Lohn für die Zeitarbeit reicht nicht zum Leben. Die Arbeitgeber reagieren gelassen: Es handelt sich ja ohnehin nur um zeitlich befristete Arbeitsverhältnisse.

MK

aus "Eulenspiegel" 

Staatsdoping in ganz Russland

PutinWie die Wurfzeitung "Mehl on Zandie" berichtete, könnte bei der Präsidentenwahl 2016 das gesamte russische Volk systematisch gedopt worden sein.

Der umstrittene Machthaber Putin hatte damals eine Zustimmung von fast 64 Prozent – das könne nicht mit rechten Dingen zugegangen sein, sind sich Sonderermittler, Spezialisten und Putzfrauen von der Wada sicher.

Wird ganz Russland jetzt gesperrt?


Schon im Vorfeld der Wahlen hätte es irgendwelche Unregelmäßigkeiten gegeben, welcher Art auch immer.
"Russland gehört verboten", meint ein unabhängiger Wahlbeobachter und press24 schlagzeilt: "Das gesamte russische Volk steht unter Dopingverdacht."

Das alles ist natürlich Anlass für die Opposition, ihre Proteste fortzuführen. Auf dem Puschkinplatz werden bis zu 120 Anhänger erwartet, welche gegen Putin und für 2018 faire Präsidentschaftswahlen ohne verbotene Substanzen protestieren werden.

Dein Kommentar

  

  

  

* Please Subtract the Values

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8-) :arrow: :-? :?: :!: