Empfindlichkeiten

Ist am Datenschutz die Stasi schuld? Blöde Schlagzeile für blöde Leser –  als erwiesener Zeitzeuge muss ich aber darauf klicken. Es ist ist wohl so… daß die Deutschen etwas empfindlich sind,mehr…

weiterlesen

BER

Inzwischen startet noch immer kein Flugzeug vom Flughafen. Die Kosten heben dagegen ab. Die Schätzungen belaufen sich bis zur geplanten Eröffnung (derzeit theoretisch Ende Oktober 2017) auf mindestens 5,4 Milliardenmehr…

weiterlesen

Vom Tuten und Blasten

Einen hab ich ich noch zu Anpfingsten: Blasting News Deutschland Eine Art News-Seite für betreutes Nachrichtenschreiben von Nachwuchs- und Möchtegern- oder Versatzjournalisten. Sitz des Portals ist die Schweiz,

weiterlesen

Westdeutsches Fastenritual

 „Ja, Sie haben richtig gelesen: Der Ramadan ist alter deutscher Brauch, der hier schon länger verbreitet ist als das Oktoberfest.“ Derartigen Unfug erfährt man von einem  Eren Güvercin, hier im Staatssendermehr…

weiterlesen

Sterblich in der DDR

Silvia Leek, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock, beglückt uns mit einer nachdenklich machenden Überschrift.

weiterlesen

Zeitzeugen des Monats

In einem sogenannten Podiumsgespräch wurde als Hauptthema noch einmal die unendliche Geschichte der Ausbürgerung Biermanns durchgenommen. Obwohl herrlichstes Frühlingswetter war, hatte man immerhin 35 (fünfunddreißig) Hanseln zusammenbekommen,

weiterlesen

Sängerstreik

Man kann ja nun wirklich nicht sagen, daß die Deutschen sich nicht um die Integration der Asylbewerber kümmern würden. Nachdem der Hype um Plüschtierzielwurf oder Flüchtlings-Zwangsadoptionen etwas nachließ, mussten abermehr…

weiterlesen

Der Osterwitz vom totalen Messerverbot

Der Chefredakteur eines Springerblattes  bringt den ultimativen Vorschlag, die derzeit grassierenden Messerangriffe endlich zu unterbinden: „Ein Total-Verbot wäre so schnell und richtig wie die Ehe für alle und würde unsermehr…

weiterlesen