…ein Wintermärchen.

Jo, der diesjährige Winter dürfte für viele eine ganz große Herausforderung werden. Auch für die Klimafaschisten, denen diese Temperaturen nun überhaupt nicht in den Kram passen. Vielleicht kommt ja bald die neue Schlagzeile: „Der Winter, ein von Menschen verursachtes Klimaphänomen.“

Die Frühschicht, die uns ablöst, läßt uns zum Glück auch nicht im Ungewissen: „Paßt auf Leute, es ist rutschig draußen und kalt“. Sie nahmen wohl an, daß wir seit 8 Wochen Nachtschicht die Halle nicht mehr verlassen haben. Ungefähr 20 Leute kommen da und jeder zweite war so ein Hilfsbereiter. Natürlich griff ich das auf und warne seitdem sämtliche Kollegen von der Spätschicht vor der Rutschigkeit da draußen, um ihnen für ein paar Momente eine tiefe Nachdenklichkeit ins Gesicht zu zaubern. Das Adjektiv „rutschig“ wurde dann von mir zum Wort des Monates Januar gekürt.

Autofahrer überbieten sich in Minustemperaturaussagen ihrer Außenthermometer. Zwischen Brüggen und Mönchengladbach kursieren derzeit Werte von -8 bis -16 Grad. Je nach Zustand des Thermometers.

Eine legale Art von Diskriminierung ist natürlich, daß wir auf Arbeit bei diesen Temperaturen weiterhin im Freien rauchen dürfen. Oder sagen wir sollten.

Natürlich hat dieser Winter auch seine guten Seiten. Das Lokalfernsehen hat endlich mal wieder über eine reale „Katastrophe“ zu berichten und packt die Fake-Terrorismus-News und Nacktscanner in eine der hinteren Medienschubladen. Und mal ehrlich, was ist ein Nacktscannerporträt gegen ein in den Straßengraben gerutschtes Auto? Richtig! Auch wenn da nur ein überforderter Schnee-Fahranfänger am Lenkrad saß.

Und der Handel freut sich, weil sich die von den Medien aufgescheuchten Niederrheiner, Unmengen an Kerzen, Brennstoffen, Konserven usw. bunkerten, da ja jetzt ein Blizzard über uns kommt und eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes bevorsteht. In einem 15-Häuser-Dorf haben die Eingeborenen geschlossen bis Montag Urlaub genommen, weil sie ja jetzt total einschneien werden und nicht zur Arbeit oder wo auch immer hinkommen – erzählte ein Kollege.

Na gut, belassen wir es erst mal dabei. Zum Wochenende soll ja der zweite Wintereinbruch mit außergewöhnlichem Schneefall erfolgen. Ich halte euch live über eine Webcam auf dem Laufenden und freu mich schon auf ein winterlich verschneites Krefeld und die Fahrten zur Arbeit, wo ich mal wieder ein paar Glanzleistungen meines fahrerischen Könnens abliefern werde.

28 Kommentare:

  1. Ohne Witz, bei der Hitze hätte ich gerne die Winterpracht zurück…. :?:

  2. Gott sei Dank ist dieser furchtbare Winter endlich Geschichte. Was dieses Jahr alles für Unfälle auf den Autobahnen regierten, das Salz war komplett ausverkauft und nur wenige Lieferanten haben überteuerte Preise verlangt, um sich eine goldene Nase zu verdienen. Ich bin so froh, dass nunder Frühling zu uns kommt und die ersten Sonnenstrahlen die Blumen zum Blühen bringen.

    • Ich hoffe nun auf einen endlosen, viel zu heißen Sommer und freue mich schon auf das Gemecker der der Leute, die das dann auch nicht zum Aushalten finden.
      :grin:

  3. Ich bin so froh dass der Schnee bei uns endlich in München weg ist. Meine Tochter ist zwar total traurig ich konnte ihn aber nicht mehr sehen.

    Wann ist es bloß endlich wieder Sommer *träum*

  4. Ja, ich habe wirklich ein gutes Herz. :**:
    Die Smilies laden sich manchmal noch etwas zögerlich, ich muß das nochmal checken, aber irgendwann erscheinen sie dann doch noch.
    Wie bist du denn damals bei Redseven OHNE diese Wackeldinger ausgekommen?
    :roll:

    • @Weberknecht,
      Bei Redseven hab ich erst gelernt wie es in einem Board zugeht, da hab ich die Wackeldinger :smile: noch nicht vermisst. Erst mit der Zeit hab ich begriffen was man mit Smilies ausdrücken kann ohne viel schreiben zu müssen. Das setzt natürlich voraus, dass der/die Andere etwas damit anfangen kann. Der Rest ist Spieltrieb… :mrgreen:
      Vielleicht kennst du das Mailprog. Incredimail, die bieten bereits in der Free-Version eine Menge toller „Wackeldinger“ an.

      • Achja, Redseven. War übrigens auch mein erster richtiger “Auftritt” in einer Internetcommunity. Was danach kam – du weißt es selber.
        Incredimail benutze ich auch, allerdings zusätzlich noch manchmal das Programm “Schmaili”, um Smilies noch exessiver zu nutzen. Manchmal ist mir AUCH so; sicher liegt das am fortgeschrittenen Alter.

        • @Weberknecht,
          Ja, die rote 7… -geliebt-verflucht! :smile:

          Das „Schmaili“ hatte ich glaub ich auch mal. Irgendwie ist mir das aber abhanden gekommen. Ehrlich gesagt, ich brauche es auch nicht mehr, mir reicht Incredimail. Ich schreibe nicht mehr viel im I-Net wo ich Smilies brauchen würde/könnte.

          Tja, man sagt doch; im Alter wird man wieder ein Kind. *bg*

          • Sonst würden wir hier auch nicht so rumblödeln. Wenn das immer schlimmer wird im Alter, na dann „Gute Nacht“.
            :oh:
            Ich habe meinen Urlaubsplan verlegt, und nun weiß iß ich nicht mehr, wann ich Urlaub habe. Da werde ich wohl noch mal unser Büro bemühen müssen; irgendwie haben die sich aber auch schon an meine „Tüteligkeit“ gewöhnt. Vielleicht sollte ich doch etwas mehr System in meinen ganzen Kram bringen?

            • @Weberknecht,
              ach, das mit dem „rumblödeln“ ist doch gut! Noch können wir über uns selbst lachen. Wer kann das denn heute noch?

              Den Urlaubsplan verbummelt? Hm, irgendwie scheint mir, dass da bereits diese seltsame Krankheit in der Ferne winkt! :smile:
              Waaas, die in eurem Büro wissen das auch schon….? :???: hat deine angehende Frau Doktor da kein Mittelchen, das den Vater auf die Mutter…, ähhh…., ich meine natürlich auf die Beine hilft? :?:

              • Das letzte Mal habe ich laut gelacht, als ich gestern in meinem Auto, ohne Zündschlüssel (beschlagnahmt) auf Susi wartete, die mir meine Ausweise bringen mußte. Damit ich nicht in´s Gefängnis komme. Scheint, sie liebt mich noch…
                :rau:
                Solche Mittel gibt´s? Du weißt mehr?

  5. War nur eine Reaktion ohne Hintergrund. Ich stichle eben gerne. :smile:

    Ja…, und mein Smilie funzt auch wieder. *Jipiiiie*
    Bist doch ein guter Mensch!!!!!! :sch: (-er!)

  6. Äh…., hm…., ja wie soll ich das jetzt sagen/schreiben ohne einen Platzverweis zu riskieren….  *grübel*   ….ich würd' mal so sagen…., bleib so wie du bist.   :-)
     
    Sag mal, warum gehen die Smilies nicht mehr?   :-(

    • Ich vertrage Tatsachen; du riskierst akso nichts.
      ;-)
      Die Smilies gehen wohl wieder, aber da ich hier oftmals neue Plugins teste, kann wohl hin und wieder, von mir unbemerkt, mal was ausfallen. Ich versuche aber noch, daß die Dinger im Textfeld richtig angezeigt werden.

      Frei bis Dienstag abend – geil wa?

  7. Na passt doch, der Ibiza ist doch ein schönes Auto!  Sag'  Susi, ich wünsche ihr viel Glück damit.
     
    Die Bemerkung in Klammern war sicher ein Witz, oder?
     
    Ein eigenes Häuschen mit Garten ist immer schön, auch wenn es klein, alt und mittlerweile unmodern ist wegen der kleinen Zimmer, aber es hängt auch das Jahr über viel Arbeit daran.

    • Hab ich ausgerichtet, sicher hat sie´s auch gelesen.

      Was meinst du? Weil ich älter als das Auto bin? Weil ich überhaupt nicht gut erhalten bin oder weil ich keinen hervorragenden Eindruck mache?

      :cry:

  8. Tja, ich mag nun mal diese Jahreszeit nicht, wenn ich auch zugeben muss, dass auch sie ihre schönen Seiten hat. 
    Wenn man anderen die Arbeit machen lässt, kann man leicht angeben. Ich muss nun mal selbst Schneeräumen und Streuen damit niemand auf den A…llerwertesten fällt. *grummel*
    Die alte Feldschmiede läuft also wieder.  .-))))  Das heißt, dass Susi kein Auto bekommt? 

    • Hat inzwischen schon eins: SEAT Ibiza; Bj. 98, Servo, ABS, Zentralver., Garage, 74.000 km, 1. Hand, Hausfrauenauto sicherlich bei dem Kilometerstand…Macht erst mal einen hervorragenden Eindruck für sein Alter( – wie ich). Wir werden abwarten. :razz:
      Also ich wäre froh, wenn ich ein eigenes Häuschen hätte und Schnee schieben dürfte.
      :lol:

  9. Du, mir hat's mit der Kälte gereicht!  Wir hatte zeitweise bis zu -18° und das ist bei uns eigentlich selten. 
    Neuer Schnee überdeckt auch nur kurzzeitig die hässlichen Dreckhaufen, da ist es mir schon lieber der Rest taut weg dann kommen auch keine neuen Streumittel mehr dazu. 

    • Also Bilbo, ich muß sagen, daß du schon ein richtiger Meckerkopf bist. Aber natürlich ist mir der Sommer auch die liebere Jahreszeit. Das weißt du ja inzwischen.
      Streumittel interessieren mich übrigens nicht – das ist der kleine Vorteil in einem Mietshaus mit Hausmeister- und Putzdienst.

      So mein Auto läuft wieder mit reparierter Antriebswelle. Eine Reparatur mit Komplettaustausch, hätte mich das Doppelte gekostet. Jetzt kommt nur noch eine neue Frontscheibe (gerissen – zum Glück auf Teilkasko) und TÜV+AU dazu, dann bin ich mit durch.
      Hoffe ich. :grin:

  10. Sag mal, großer Meister, was macht dein direkter Draht zu dem Wettermacher da oben?  Langsam aber sicher hab ich genug vom schneeräumen.  *mecker*  

    • Ich habe da keine Beziehungen zu DEM. Und ich freue mich, daß uns wieder Frost und Schnee für die nächsten Tage angedroht wurde, denn hier siehts nur noch erbärmlich aus. Grau, Restmatsch, Schlaglöcher…  Der Schnee würde das wenigsten etwas kaschieren.

      Und sei froh, daß du nicht so eingefroren und eingeschneit bist, wie die Leute auf der Insel Hiddensee. Was ist da schon ein bißchen Schneeräumen?
      :twisted:
       

  11. Es ist kaum zu glauben, aber der Wintereinbruch hat ja bis jetzt auf sich warten lassen…Am Samstag beim Einkauf konnte man jedoch feststellen, dass die große Menge der Menschheit mit der Winterkatastrophe gerechnet hat, denn die Regale waren teilweise komplett leergeräumt. Wahnsinnn! Gut, war ich halt Montag einkaufen :z
    So, wie das Wetter jetzt ist, finde ich es eigentich ganz nett, sofern mal wieder etwas Salz zum streuen besorgt wird. Endlich erleben die Kinder auch mal einen Winter, in dem man den Schlitten auch tatsächlich gebrauchen kann….

    • :rau:
      Ich mag kein „ganz nettes Wetter“…entweder richtig schön warm (im Sommer) oder echtes Winterwetter mit viel Schnee und Eis.
      So wie ich es meist erlebt habe, bevor ich an den Niederrhein zog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

62 − = 58

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)