Rückzug ins Privatleben

Der einzige Weg diesem alltäglichen Jammertal aus westlichen Werten, regelbasierter Ordnung und Coronaschikanen zu entgehen: Ich ziehe mich augenblicklich völlig in mein Privatleben zurück. Kaffeepads, Tabak und andere Lebensmittel lassen wir uns liefern und mein größtes Problem ist im Moment, warum unser Kater „Quak“ neuerdings im Bidet übernachtet. Alles in allem ein wirklich entspanntes Leben.


Obwohl ich als einziger hier im Haus nicht geimpft bin, werde ich doch weitgehend in Ruhe gelassen. Was soll ich sagen, ich habe meine Grundimmunität schon in der DDR bekommen. Da gab es noch „herkömmliche“ Impfstoffe. Falls das russische Vakzin doch zugelassen wird, überlege ich mir das allerdings noch mal.

An alle, die mir Impfverweigerung unterstellen wollen:
„Ich war schon geimpft, da hat man in Westdeutschland die Kinder noch auf Masernpartys geschickt.“

Langweilig wird es jedenfalls nicht. Und wer ein Haus mit Garten mit ein paar Mitbewohnern am Hacken hat, weiß, daß es immer was zu tun gibt.

Ich bin mit 61 in Rente gegangen. Nur kein Neid, dafür gab es Abschläge beim Geld. Aber Scheiß auf die paar Mark; das ist das, was wir auch aus der DDR mitgenommen haben, daß die ganz wichtigen Sachen im Leben nicht mit Geld zu bezahlen sind.

Mein Sigma-Karzinom ist seit über 6 Jahren abwesend und die Zeichen stehen gut für weitere krebsfreie Jahre. Vor zwei Monaten waren die Abschlussuntersuchungen, es wurde nichts gefunden. Sieht also ganz gut aus…

So kann ich mich jetzt voll auf mein Rentnerdasein konzentrieren und das nachholen, wo ich mich die letzten 20 Jahre zuvor einschränken musste. Jetzt besitze ich Zeit, stehe auf wann ich will und mache weitgehend worauf ich Lust habe. In einer schönen Umgebung.
Das war mal ein kurzer Überblick, was ich so (und was nicht) treibe. Demnächst auch wieder mit aktuellen Beiträgen über die BRD-Misere.

Schwarzfahren

Nach der „Neuen deutschen Rechtschreibung“ und Gendergaga wurde es wirklich Zeit, daß wieder etwas an der deutschen Sprache herumgefeilt wird. mehr