Mein Leben am totalitären Abgrund


Der leitende Nachrichteredakteur der NWZ, Alexander Will, ist ein „DDR-Hasser „vor dem Herrn“, um es mal altmodisch zu sagen. Den letzten „Mauertoten“ Chris Gueffroy nimmt er zum Anlass, seinen halbgaren politischen Würfelhusten über das „Verbrecheregime in der DDR“ in die Zeitung zu übergeben. Man würde heute sagen, er instrumentalisiert diesen Fall.

Na, das klingt doch schon gut? Und dann legt er los und ich erfahre manches, von dem Will so ziemlich alles zu wissen scheint:

  • Ich habe im Falschen gelebt.
  • Meine Regierung bestand aus Verbrechern.
  • Ich war eingesperrt.
  • Hubertus Knabe ist  ein Guter…

Das war mal  aus diesem Meinungs-Machwerk. Zum Glück ist es sehr kurz gehalten.
Darauf scheint Will übrigens spezialisiert: Seine Provokationen als Essays, Meinung oder Kommentar zu veröffentlichen. Da muß man nicht so genau sein; man kann praktisch schreiben, was man will.

Es gibt keine positiven politischen Grundsätze oder „Errungenschaften“ des Sozialismus…

Was zeichnet denn, seiner Meinung nach, den DDR-Bürger aus? Wills Antwort:

„Sie haben durch ihr Leben im Falschen oft besondere Einblicke in totalitäre Abgründe gewonnen.“

Damit bekommen für ihn auch ältere Ossis so eine Art Existenzrecht.

30 Jahre nach der feindlichen Übernahme der DDR, hat sich an Ton und Bild der freien Westwerte-Vertreter, nichts geändert. Schlimm ist nur, daß ihm das sogar einige abkaufen. Für Unwissende und Nachzügler:
Was dort geschrieben steht, hat nichts mit DDR oder Sozialismus zu tun.

Das weiß Herr Weber, ihr kompetenter Mann mit dem besonderen Einblick in totalitäre Abgründe

aus der NWZ

3 Kommentare:

  1. Wir alle sollten uns bei dem Will entschuldigen. Wir sind eine Zumutung. ;-)

    • Ich hätte mir auch besser eine andere Biographie zulegen sollen. Vielleicht wär eine vollkommen andere BRD-Karriere möglich gewesen – als Widerstandskämpfer in der DDR :mrgreen:
      Zu spät.

  2. Vor dem Nürnberger Tribunal wurde festgestellt, daß im Goebbelsministerium der Abschaum menschlichen Daseins hauste. Nur Wenige wurden dafür gehangen.

    bummi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

73 − 63 =

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)