Morgen ist Feiertag

Der Berliner Fernsehturm wird 50. Am 3. Oktober 1969 nahm er nach 4,5-jähriger Bauzeit den Betrieb auf. Neben dem Brandenburger Tor und der Reichtagskuppel wäre der Fernsehturm ein Wahrzeichen Berlins, meint man bei der SZ. Ich frage mich, was zum Teufel ist die Reichstagskuppel?

Andere sehen in dem Bauwerk ein „Symbol des wiedervereinten Deutschlands“. Sicherlich, weil er inzwischen in Privatbesitz ist.
In der jungenwelt gibt es einen lesenswerten Artikel über diese ganze Geschichte – wenn man sich diese Zeitung heute gekauft hat.

Ja, die gibt es (mit Nachhilfe) seit ein paar Jahren sogar in Krefeld, auch im Zigarettenladen neben meinem Bäcker in der Marktstraße.

Inzwischen kaufen die außer mir auch andere…es ist wohl noch nicht alles verloren im Westen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

80 − = 77

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)