Sehr geehrter Herr Weber,

„Senio ist in der Quelle Versandhandelsgruppe der Spezialist für Alltagshilfen für reifere Kunden“.

Nun ist es also soweit, ich habe es schwarz auf weiß im Begrüßungsschreiben dieses Kataloges, der mir zugestellt wurde, weil ich mal bei Quelle einen Gutschein eingelöst habe: Ich gehöre zur Klientel REIFERER KUNDE – eine charmante Umschreibung für „ALTER SACK“.

Bei über 550 Produkten, vom „Faltbaren Gehstock“ bis zum „Sprechenden Blutdruckmeßgerät“ ist so ziemlich alles vertreten, worauf ich (hoffentlich) in den nächsten 20 Jahren nicht angewiesen sein werde.Natürlich habe ich auch gleich eine Kundennummer bei diesem Laden bekommen.

Nein, ich kriege jetzt keine Altersdepression, die habe ich nach meinem 40. Geburtstag schon hinter mir. Daß man mich mit 52 Jahren in den Seniorenstatus erhebt, macht mir auch nichts aus, aber was soll ich mit einem Magnetarmband, welches mein, durch Elektrizität und Stahlbeton aus dem Fugen geratenes persönliches Magnetfeld wieder herstellt, einer Tablettendose mit Timer, einer Aufstehhilfe, einem Gehstockhalter für Rollatoren, einer PKW-Ein- und Aussteighilfe und als Krönung das Buch „So alt und noch mitten im Leben“ von Maria Simmen, die immerhin 96 Jahre alt wurde?

Na gut, das Buch „Wo ist meine Brille?“ könnte mich vielleicht interessieren – wenn ich daran denke, daß ich immer wieder meine Lesebrille verlege und nun, alleine in der Wohnung, 5 Stück davon habe.

Frank Weber, Rollatorkandidat.Wirklich wichtige Dinge, die MIR helfen würden, habe ich dagegen schmerzhaft vermißt: Einen extragroßen Aschenbecher, eine sprechende Kaffeemaschine oder einen faltbaren Radio-Reisewecker, bei dem WDR 4 voreingestellt ist. Vielleicht noch einen vollautomatischen Katzenkotze-Eliminierer mit extra großen Tasten, wie auch immer der aussehen mag – oder eine zweite Frau, welche nur putzt…mit extra großen T..asten selbstverständlich. Das mit dem WDR 4 war natürlich ein Scherz.

Ich könnte ja ein paar Vorschläge an Senio schicken. Sicher ist man dort offen für weitere Alltagserleichterungen, die alten Säcken wie mir das Leben etwas leichter machen könnten?
Und habt ihr auch noch ein paar Ideen??

…und inzwischen hat Karstadt Quelle Versicherungen zum zweiten Mal zugeschlagen: Damit ich mal eine „würdevolle Bestattung“ bekomme, bot man mir jetzt eine „Sterbegeld-Absicherung“ an – „jetzt so günstig wie nie wieder„. Meine seit diesem zweiten Schreiben auftretenden Depressionen und Selbstmordabsichten minimieren allerdings die Wahrscheinlichkeit, daß ich nach dem „30.06.2041 beitragsfrei“ meiner Beerdigung entgegenstrahlen kann.

Tja, was mag nun als Nächstes folgen? Ein Rabatt vielleicht, falls ich mich 2041 noch bester Gesundheit erfreuen sollte? Immerhin wäre ich dann 86…mmm. Oder eine Sterbegeld-Erweiterungsversicherung zu den besten Konditionen? Ein virtueller Blumenstrauß, falls ich 100 Jahre alt werden sollte, sollte aber drin sein, oder?
da häng ich mich doch lieber auf

159 Kommentare:

  1. Keine Ursache.

    Es geht vor allen um ein paar Leute aus der Nachtschicht…
    Und, Strategie- oder Rollenspiele z.B. finde ich tödlich – langweilig.

  2. dankeschön dass du mich zu deinen engsten Bekannten zählst!

    Mit den Ego-Shootern hab ich’s nicht so. Weißt, da bin ich immer schon tot bevor ich begriffen hab dass ich jetzt schießen sollte.
    Naja, wenn du die Leute am Moni killst, dann bleiben wenigstens die auf der Straße verschohnt.

  3. Das wissen ja auch nur meine engsten Bekannten.

    Ach was! Mit ein wenig Phantasie…wenn ich mir ´n Ego-Shooter einlege, kriege ich bei manchen Szenen heute noch einen Gefriershock, wenn ich unverhofft abgeknallt werde, jedenfalls, je mehr Leute ICH umbringe, desto entspannter fahre ich zur Arbeit.

  4. Hätt‘ ich gar nicht gedacht!

    Ja, wenn der Monitor groß genug ist! Aber irgendwie ist das trotzdem nix halbes und nix ganzes.

  5. Ich kann manchmal auch nett sein…

    Zur Not holen wir uns die Sonne auf den Monitor. Da soll es klasse Bilschirmschoner geben.

  6. Nett gesagt, „wegen der Hüfte“… das ist schon ein ausgewachsener Rettungsring

    Hab ich mir auch gedacht und den Link deswegen aufgehoben.

    Jepp, das ist schon was…, das ist locker ’ne halbe Woche frei in einem Stück. Hoffentlich spielt das Wetter mit damit wir alle was davon haben. *daumendrück*

  7. Wegen deiner Hüfte?

    Ich habe mir es mal angesehen – vielleicht kann ich das nochmal gebrauchen.
    Übrigens haben ich nächste Woche ab Donnerstag 6:00 Feierabend für die Woche…wenn das nichts ist?

  8. Diese Größe hab ich auch, allerdings eher wegen der Breite.

    Der Link war ein Versuch ein Smilie mit einem Add-0n im FireFox hier reinzusetzen. Das funzt leider nicht auf allen Boards. Sind recht schöne, lustige Sachen dabei. Kannst auf dieser Seite mal gucken wenn du magst.

    http://www.smilieland.com/startsmilieland.htm

  9. Ich benutze dann aber T-Shirts in Größe XXL. Watt ist mit dem Link??

  10. *lach*
    Also hältst du es wi e jene FKKlern die mit T-Shirt rumlaufen und unten hängt der Zipfel raus. [img]http://imageshack.us/img245/3316/tfr612ix4.gif[/img]

  11. Mit nacktem GESICHT schon.

  12. Dass du deiner Frau OHNE Bart nicht gefällst kann ich glauben, aber dir als überzeugten Freikörperkulturler dürfte es doch nichts ausmachen mit nackigem Gesicht rumzulaufen.

  13. Ohne Bart gefalle ich aber meiner Frau nicht, und irgendwie finde ich auch, daß ich OHNE komisch aussehe.

  14. Kann ich mir vorstellen. Immer nur Nachtschicht würde mir nicht so toll gefallen, aber das ist wahrscheinlich Gewöhnungssache und natürlich bedingt durch das Muss um den Arbeitsplatz zu erhalten.
    Die Türkei soll besonders im Frühjahr sehr schön, weil nicht so heiß, sein. Ich wünsche euch viel Spass und gute Erhohlung!

    Ich hab das anders (einfacher) gehändelt, ich hab Schnauzer und Bart einfach abrasiert.

  15. Jetzt schon Urlaub?

    Hab den Trick auch mal angewendet.

  16. och, muß…in knapp 3 Wochen haben wir Urlaub.

    Woher weißt du das mit der Schuhcreme?

  17. Alter Mann stimmt, bösartig nur bedingt!!!!

    Natürlich bin ich auch Kunde und ich heiße dich in diesem illustren Kreis recht herzlich willkommen.
    Brauchbare Vorschläge habe ich aber jetzt nicht parat, weißt, die böse Zeit wo man so manches vergisst….. was hab ich jetzt eigentlich schreiben wollen….?????

    Hallo Herr Knecht, wie gehts denn so? Alles paletti????

  18. Also Bilbo, du bist ein bösartiger alter Mann! Da du gerade auf DIESEN Artikel reagiert hast bin ich überzeugt, daß du schon längst ein (wirklicher) Kunde bei diesem dubiosen SENIO-Verein bist. Ist ja keine Schande – man kann sich das Leben doch etwas angenehmer machen, ne?
    Vermißt habe ich dann doch noch ein paar brauchbare Vorschläge von dir, was wir alten Männer noch so alles gebrauchen könnten, damit wir noch entspannter durchs Leben wackeln. Vielleicht fällt dir ja noch was ein?

  19. oh…, Herr Knecht, da muss irgendwas schiefgelaufen sein, denn eigentlich müsstest du diese Kundennummer schon laaange dein Eigen nennen dürfen.
    Ja, auch im Computerzeitalter passiert sowas noch…., oder erst recht? *grübel*

    Übrigens…., hat die Schuhcreme, die du für deinen Schnauzer verwendest für die paar Haare auf dem Kopf nicht mehr gereicht? *grins*

  20. Ich habe mich mal so umgekuckt und muss dir sagen, dass du nunmal ein alter Sack bist, da kannst du nochso vor der Kamera posen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

40 − = 39

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)