Frank Weber, Greifswald Krefeld LubminHey Leute, ich freue mich, daß ihr hier seid und wünsche mal eine leichte Entspannung auf meinen Seiten. Es geht hier überwiegend um mich, ein wenig Selbstdarstellung  und persönliche Ansichten, bestimmt durch meine Voreingenommenheit für den "Wilden Osten". Meine teils haarsträubenden Beiträge sind möglicherweise die Folgen einer "Posttraumatischen Verbitterungsstörung", die nach 1989 gelegentlich auftritt.

Krefeld, 17. Mai 2018

 


Besucher heute: 72
Seitenaufrufe heute: 2.834
Besucher gestern: 130

Westdeutsches Fastenritual

 „Ja, Sie haben richtig gelesen: Der Ramadan ist alter deutscher Brauch, der hier schon länger verbreitet ist als das Oktoberfest.“
Derartigen Unfug erfährt man von einem  Eren Güvercin, hier im Staatssender Deutschlandfunk.

Nun, jedem seine Meinung, aber wenigstens das Oktoberfest hätte er da weglassen können. Letzten Endes geht es aber doch nur um Westdeutschland mit seinen bizarren Bräuchen und Unsitten.


Und wer sich das Fasten nicht antun will, kann aber seinen muslimischen und deutschen Freunden bei der inneren Besinnung und Reinigung wenigstens helfen.
>>> Hier geht´s zur Hilfe von Puls – dem „jungen Programm des Bayrischen Rundfunks“. Auch der „Ramadan-Knigge“ genannt.

1 Kommentar zu Westdeutsches Fastenritual

  • Moin Frank!

    Der Quatsch in der BRD ist kaum noch zu ertragen.
    Man könnte verrückt werden, wenn man es nicht schon wäre.

    Beste Pfingstgrüße aus der Heimat

    P.S.
    Die Rechenaufgaben fand ich interessanter als diese Captchas. ;-)

    P.P.S.
    Der Ramadan ergibt nun noch eine lustige Feiertagsgeschichte.

Dein Kommentar

  

  

  

* Captchafeld bitte ausfuellen

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8-) :arrow: :-? :?: :!: