Leben in Vorpommern

Der Ossiblock hat im letzten Jahr einen „Offenen Brief“ von Angelika Janz verlinkt. Da ich selber ein Landei aus dem „Nord-Osten“ bin, kann ich diesen Beitrag nur empfehlen. Ausschnitt:

„Doch mehr als ein Mal stehe ich vor den Abgründen westlich getönter, ignoranter Arroganz und der sie begleitenden zunehmend bedrückenden Hilflosigkeit der Bevölkerung gerade hier im ländlichen Raum am Rand der Republik.“


Eine kleine Bestandsaufnahme vom Leben in einem Landstrich, der jetzt „Vorpommern“ genannt wird.
Wie der Ossiblock schon sagt: „Eine sinnvolle Lektüre für einen Sonntag.“

Und noch ne kleine Zugabe von einer Freundin: Blühende Landschaften (2017) zwischen Lubmin und Wusterhusen. Da wuchs früher mal Getreide. Mein Stimmungsbild.

Schönes Wochenende!

Meine Puppe Katrin

Über Gefühle habe ich hier schon geschrieben. Etwas über gefühlte Temperaturen oder eingebildete Armut. Wenn man auf´s Thermometer sieht – 18 Grad – und feststellt, es kommt einem viel wärmer vor. weiterlesen