Frank Weber, Greifswald Krefeld LubminHey Leute, ich freue mich, daß ihr hier seid und wünsche mal eine leichte Entspannung auf meinen Seiten. Es geht hier überwiegend um mich, ein wenig Selbstdarstellung  und persönliche Ansichten, bestimmt durch meine Voreingenommenheit für den "Wilden Osten". Meine teils haarsträubenden Beiträge sind möglicherweise die Folgen einer "Posttraumatischen Verbitterungsstörung", die nach 1989 gelegentlich auftritt.

Krefeld, 17. Mai 2018

 


Besucher heute: 72
Seitenaufrufe heute: 2.819
Besucher gestern: 130

Westdeutsches Fastenritual

 „Ja, Sie haben richtig gelesen: Der Ramadan ist alter deutscher Brauch, der hier schon länger verbreitet ist als das Oktoberfest.“
Derartigen Unfug erfährt man von einem  Eren Güvercin, hier im Staatssender Deutschlandfunk.

Nun, jedem seine Meinung, aber wenigstens das Oktoberfest hätte er da weglassen können. Letzten Endes geht es aber doch nur um Westdeutschland mit seinen bizarren Bräuchen und Unsitten.


Und wer sich das Fasten nicht antun will, kann aber seinen muslimischen und deutschen Freunden bei der inneren Besinnung und Reinigung wenigstens helfen.
>>> Hier geht´s zur Hilfe von Puls – dem „jungen Programm des Bayrischen Rundfunks“. Auch der „Ramadan-Knigge“ genannt.

Nogger Dir einen

Was ich von Reklame halte wissen jene, die mich kennen. Ich habe mich auch hier schon öfter ausgelassen über Produktpropaganda. Natürlich bringe ich andere Vorraussetzungen mit. Ich bin mit den „Tausend Tele Tips“ großgeworden, die im DDR-Fernsehen zu sehen waren.

. . . → weiterlesen: Nogger Dir einen

Wieder einmal Lubmin

Weg von Krefeld am Niederrhein, ab in die Heimat für ein paar Tage. Ich setze mich an die Küste und glotze aufs Meer – kann ich stundenlang. Keine Krankenwagensirenen, Diesel- und Dönerdämpfe. Kein Lärm.

. . . → weiterlesen: Wieder einmal Lubmin

Sterblich in der DDR

Silvia Leek, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock, beglückt uns mit einer nachdenklich machenden Überschrift.

. . . → weiterlesen: Sterblich in der DDR

Kein Patz im Knast

Die BRD im Spiegel der Schlagzeilen. Informationen  zwischen Blödsinn und Verarsche. Zwei Meldungen, die mich etwas verwirren.

. . . → weiterlesen: Kein Patz im Knast

Zeitzeugen des Monats

In einem sogenannten Podiumsgespräch wurde als Hauptthema noch einmal die unendliche Geschichte der Ausbürgerung Biermanns durchgenommen. Obwohl herrlichstes Frühlingswetter war, hatte man immerhin 35 (fünfunddreißig) Hanseln zusammenbekommen,

. . . → weiterlesen: Zeitzeugen des Monats

Sie sind unter uns.

„Psychopathen sind durchsetzungsfähig und haben einen oberflächlichen Charme, lügen gern und oft, können sagenhaft gut Menschen manipulieren – und sie sind mitten unter uns.“ aus dem „Stern“

Hier mal die 10 Auffälligsten laut Kevin Dutton:

. . . → weiterlesen: Sie sind unter uns.

Sängerstreik

Man kann ja nun wirklich nicht sagen, daß die Deutschen sich nicht um die Integration der Asylbewerber kümmern würden. Nachdem der Hype um Plüschtierzielwurf oder Flüchtlings-Zwangsadoptionen etwas nachließ, mussten aber andere Ideen her.

. . . → weiterlesen: Sängerstreik