Hey Leute, ich freue mich, daß ihr hier seid und wünsche mal eine leichte Entspannung auf meinen Seiten. Es geht hier überwiegend um mich, ein wenig Selbstdarstellung  und persönliche Ansichten, bestimmt durch meine Voreingenommenheit für den "Wilden Osten". Meine teils haarsträubenden Beiträge sind möglicherweise die Folgen einer "Posttraumatischen Verbitterungsstörung", die nach 1989 gelegentlich auftritt. ;)

Krefeld, 1. Dez. 2017


Besucher heute: 82
Seitenaufrufe heute: 269
Besucher gestern: 106
gerade online: 1

Propaganda in leichter Sprache

Kinderfernsehen

Ich wollte nur mal wissen, was der Nachwuchs der BRD heute so über die DDR erfährt. Klar, hätte ich mir schenken können – schon nach der Zeile „Was war die sogenannte Deutsche Demokratische Republik für ein Land?“

Die können im Westen eben nicht aus ihrer Haut. In der sogenannten BRD.
Na, neugierig geworden, Kinder?  logo! zeigt euch, wie böse Internet sein kann.

Nicht mal eine Minute habe ich bei dem Video durchgehalten. Für so´n Scheiß bin ich zu alt. Und ich weiß es besser.

 

3 Kommentare zu Propaganda in leichter Sprache

  • Moin Frank,

    Du solltest nicht so viel Propaganda gucken. Kinder werden in der BRD verdummt – das ist kein Geheimnis.

  • Herr Weber

    Klar, und die kalten Krieger aus dem Westen sterben wirklich auch nicht aus.

    Ich nahm nur an, daß „sogenannt“ im Zusammenhang mit „DDR“ inzwischen nicht mehr benutzt wird. Manchmal bin ich ein wenig blauäugig.

  • Das „sogenannt“ können die Wessis nicht streichen.

    Du hast doch jetzt ein paar neue KM-Blogs lesen dürfen – da siehst du welchen Scheiß man verbreitet. Und der Scheiß wächst mit jedem Jahr, seitdem die DDR nicht mehr existiert.

    Guck dir mal heutige Schulbücher an – du fällst hintenüber.

    Grüße

Dein Kommentar

  

  

  

* Please Subtract the Values

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8-) :arrow: :-? :?: :!: