Mein zweites Saxophon

Das letzte Mal hatte ich ein Saxophon 1986 in der Hand. Das waren dann 36 Jahre Musikpause, abgesehen von regelmäßigem Gitarrespielen. Ein bißchen musizieren muß ja sein; böse Menschen haben keine Lieder.

Dann lief an mir eine vollmundige Reklame vorbei, welche ein Instrument zwischen Saxophon und Blockflöte anpries. „Ganz einfach zu spielen“ – wie eine Blockflöte…mit Saxophonmundstück. Hörte sich nicht schlecht an.
Ich habe inzwischen 3 von diesen Dingern und habe dann die Lust verloren. Sie sind schwer zu spielen – vielleicht hatte ich nicht die perfekten Blätter – , außerdem ein geringer Tonumfang und wie gesagt, alles andere als kinderleicht.

So ganz nebenbei erfuhr ich, daß es auch Saxophone in C-Stimmung gibt. So ein Zwitter zwischen Es-alt und Tenor. Günstige kosten ungefähr 850 €, nicht zu teuer aber auch schon etwas besser als die Tröten, welche man für unter 300 € bekommen kann.

Meine Kompositionen und Begleitmusiken auf dem Computer kann ich damit auch original verwenden, weil nichts transponiert werden muß. Die Tonlagen stimmen überein.
Ein bißchen probeblasen dann, es klappt auf Anhieb und ist viel einfacher als auf einem Minisaxophon, Xaphoon oder Pocket-Sax. Das Yamaha Venova probierte ich zuletzt. Es war schon ein wenig besser, aber auch nicht das, was ich mir erhoffte.

Nun beginnt erst mal wieder der Stress mit Tonleitern, Terzen, Ansatz und Unterlippe abhärten. Ich habe mir einen Kellerraum zu einem „Musikzimmer“ eingerichtet und da unten störe ich kaum noch jemanden. Es ist außerdem unser Haus.

Wenn das dann mal ein wenig nach etwas klingt, werde ich natürlich ein paar Aufnahmen hier reinstellen.
Aber bis dahin… 8-O

 

Das war ich in den 80-ern.


Noch mehr Fotos gibt es hier.

2 Kommentare:

  1. Moin Frank,

    bin gespannt auf das Hörerlebnis. :wink:

    Auf den beiden Fotos sehe ich keinen Unterschied – bis auf den Bart.

    Grüße

    • Irgendwie wird es ein Erlebnis, wie man will. Aber bevor es nicht einigermaßen klingt – meine Mitbewohner sagen: Schon ganz gut. – werde ich auch nichts von mir hören lassen. :mrgreen:
      Zur Not was von meinem Zweitkauf „YAMAHA YDS-150“, da ist die Tonerzeugung (digital) einfacher. Aber das wird auch erst in ein paar Wochen geliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

44 − = 34

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)