Pottbäcker 2009

Mit einem üblen Trick wurde ich auch dieses Jahr „gezwungen“, das Ton-Steine-Scherben-Festival namens Pottbäckermarkt, mit Susi zu besuchen: Zu Linda sagte sie, daß sie mal sehen würde, ob „Weber“ mitkommt – zu mir sagte sie, daß sie Linda schon erzählt hätte, daß ich dabei bin. MICH hatte eigentlich keiner gefragt… :neutral: Aber egal, opfere ich mal ein paar Stunden meiner wertvollen Freizeit, um einen der absolut überflüssigsten Märkte mit den sinnfreiesten Angeboten zu besuchen, auf dem ein normal gebauter Mann eigentlich nichts verloren hat.

Der Unterschied zu den drei vorangegangenen Pottbäcker-Besuchen war – eigentlich keiner. Derselbe zweckfreie Kram wie in jedem Jahr (bis auf Kaffeepötte). Dementsprechend war sogar Susi etwas zurückhaltend.
Alles aufzuzählen was angeboten wurde kann man hier nicht. Höchstens unter dem Sammelbegriff „Staubfänger“…
Übrigens kann man noch mehr über diesen wunderlichen Markt im Album bewundern.

 Natürlich sind die, von 1€-Shops verwöhnten Krefelder etwas zurückhaltender bei solchen Spezialmärkten, aber man sah doch trotzdem in überwiegend glückliche Frauengesichter. Das war so ihre Welt: Mal gucken, anfassen, tratschen aber nicht kaufen.
Natürlich zum Ärger der dort anwesenden Händler, denen man das auch manchmal ansah.
Eine Händlerin war von ihrem Angebot sogar dermaßen überzeugt und eben genervt, daß sie mir Fotografierverbot erteilte…
…und ich hätte so schöne Werbung für sie machen können. :mrgreen:

Das Schlimme war dann noch, daß die (meine) Frau, die mich mitgeschleift hatte, plötzlich die Lust verlor, überhaupt einen Keramikartikel zu erwerben.

Der Einzige der letztenden Endes was gekauft hatte war Ich!
Einen Kaffeepott für 11€ und damit die Gewißheit, dort nicht völlig umsonst gewesen zu sein.

92 Kommentare:

  1. Na, sag ich doch….! :cool:

  2. Na dann bei mir erst recht. :razz:

  3. Das ist in jedem Fall besser! :smile:

    Das Wetter soll ab Montag wieder wärmer werden. Jedenfalls bei braven Leuten, bei uns. :smile: :smile:

  4. Mach ich nächste Woche, im Urlaub.
    …aber eigentlich denke ich, daß ich besseres zu tun habe.
    Sonnenbaden vielleicht, falls das Wetter noch mitspielt. :smile:

  5. Schau dich erst mal um dort. Kann ja sein, dass sich die Scene dort um 180 Grad gewandelt hat. ich hab allerdings Zweifel. :|

  6. Kann schon sein, daß ich mich, ohne ein Wort „gesagt zu haben, dort wieder abmelde.
    „Seltsamer Haufen“ trifft das schon sehr gut. :mrgreen:

  7. @Weberknecht.
    Irgendwie ist das ein seltsamer Haufen. Einige dürfen sich alle Frechheiten erlauben, andere werden wegen Kleinigkeiten vor den Kopf gestoßen. Andere fühlen sich dem Rest der Welt haushoch überlegen. Irgendwie kotzt mich deren Getue einfach an. Am meisten hat es mir gestunken, dass, wir R7ler von Anfang an verurteilt wurden ohne dass uns jemand kannte. Ich schätze die meisten Mitglieder als scheinheiligen, verlogenen Haufen ein. Sollen sie bleiben was sie sein wollen…., ohne mich. :evil:

  8. Du brachtest mich damit auf die Idee, mich mal wieder dort anzumelden. Allerdings hatte ich noch keine Zeit, mich dort etwas umzusehen oder gar in Erscheinung zu treten.
    Vielleicht bin ich dort auch gleich wieder verschwunden, wenn die Lust fehlt.

  9. Oh, da würde ich mich aber seeeehr geehrt fühlen! *knicks mach* :smile:

    Glaubst du wirklich, dass es Leute gibt die aus unserem Geschreibsel einen ernsten Hintergrund herauslesen können? Ahem…, außer unserem Beutebayern natürlich! :???: :lol: :smile:

    • Wenn ich so an unsere damaligen (Eierkopp-Weberknecht) Dialoge denke, ging er doch damit früher etwas anders um.
      Heute fühlt er sich mißverstanden – „ich hab den Eindruck gewonnen einfach nur zu nerven“ – er ist eben nicht mehr wiederzuerkennen, nach seiner Ausreise in den Süden. Immerhin findet er sein jetziges Leben „um Welten besser“ – und das ist die Hauptsache.
      Auch wenn sein Humor dabei auf der Strecke geblieben ist. :|

      • @Weberknecht,
        Bayern haben eine andere Art von Humor. Ich würde sagen, sein Humor hat sich seinem Umgang, also den Leuten in seiner Umgebung angepasst und nicht umgekehrt wie er jeden glauben machen will. Ich glaube schon, dass ihm das Leben in seiner neuen Heimat gefällt. Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass die meisten Leute in Bayern einen schnell akzeptieren, wenn man nicht versucht sie zu imitieren, denn dann wird man schnell zur Witzfigur. Ich denke aber, das ist überall auf der Welt so.

        • Die Bayern sind eben anders.
          Das war das EI auch – deswegen passt´s wohl.
          Inzwischen ist er allerdings anders anders…*g*

          • @Weberknecht,
            du meinst…, so irgendwo zwischendrin? – nicht schwarz, nicht weiß? – Nun…, wie er meint! Hauptsache er ist zufrieden damit! :!:

            • Klar, und das man die Lust am „extensiven Internetgebrauch mit eigener Homepage oder Community“ mal verliert, ist auch verständlich.
              Da erscheint meine Seite hier doch ziemlich pflegeleicht?

              Übrigens gibt es da wieder mal einen nächsten RedSeven-Revival-Versuch Whiteseven.de – scheint aber auch den Bach runterzugehen.

              • @Weberknecht,
                Ich weiß nicht, ob so eine Seite pflegeleicht (er) ist, ich kann mir aber vorstellen, dass ein Forum wie Darkeight, Red7 usw. mehr Zeit und Arbeit macht als ein Blog. Dass man aber bei beiden mal die Lust verliert ist auch verständlich.

                Ah, ein neuer versuch das alte R7 zu kopieren? Ich glaub‘ das wird niemandem gelingen. Neue Foren haben es sowieso schwerer als die etablierten und irgendwann gehen sie alle mal baden.
                Kommst du eigentlich noch bei Ximig rein? Da sollte man sich mal neu registrieren lassen, das ist bei mir aber nicht gegangen, denn die hatten von mir noch eine alte Mail-Addy wo der Verein sich aufgelöst hat (Compuserve). Ganz neu anmelden wollte ich mich nicht.

  10. Soll das bedeuten, bei unseren „Altmännergesprächen“ würde sonst nichts anderes mehr zappeln? :shock:

    kein Problem, behalt ich halt meinen Sch**** :smile:

    Wie ich sehe hast du meinen Freund gefunden! *Danke* :smile: :smile: :smile:

    • Ich wollte das Ding schon in bilbos_freund.gif umbenennen.
      Jedenfalls lockert das optisch etwas auf und verweist auf den Gehalt der Beiträge und Kommentare hier: Nicht alles SO ernst nehmen. :cry:
      *g*

  11. malen oder zeichnen kann ich leider nicht, aber es ist dem 5. Smilie von links ähnlich, zeigt aber breit grinsend die Zähne.
    Natürlich sind die anderen auch schön, aber das gefiel mir besonders.

    Ich kann dir mal meine Smilie-Sammlung schicken, wenn du magst, aber die sind meist statisch.

    • Nö danke, vielleicht mal später. Im Momemt sollen die paar „Zappelsmilies“ bleiben.
      Die lockern das „Altmännergespräch“ vielleicht ein wenig auf?
      …wenn wir so tiefschürfende Diskussionen führen.

      :smile:

  12. Naja, inzwischen wirds zeitlich langsam aber sicher eng, denn der Termin zu dem die bewusste Ecke frei sein muss steht bereits fest.
    Mir grauts ja nicht von dem Dreck sondern von der Lauferei, denn ich muss den ganzen Sche**** durch den gesamten Keller, die Treppe hoch und dann noch durch die Garage tragen.
    Na, wird schon werden! :sad:

    Sag mal, wo hast du das nette Smiley gelassen das so schön grinst :?: :cry:

    • Male es mir auf oder schicke es mir und du bekommst es. Ich habe einen älteren Bilder-Ordner aufspielen müssen, weil ich bei einem WordPress-Update, diesen nicht speziell gesichert habe.

      Ich finde, daß die anderen aber auch „schön“ grinsen? :grin:

  13. Du Glücklicher! Mir steht das noch bevor! *seufz* :cry:

    • Nur Mut – siehste ja an mir: Irgendwann ist es soweit.Ich habe aber wenigstens noch die Ausrede (in der Woche) NACHTSCHICHT. Da macht man doch weniger als normal nebenbei.

  14. Hurra, ich habe mich überwunden und bin gerade aus dem Keller zurück. 2 Kubikmeter Kram sind erst mal in der Tonne verschwunden und nun habe ich wieder Platz – für neuen Müll. :mrgreen:
    Da werden wir mal diesen verregneten Sonntag ruhig ausklingen lassen. Eigentlich wollten wir noch wegfahren, aber das hat sich bei diesem schwülen Regenwetter erledigt.

  15. Keller aufräumen steht mir auch bevor, bzw. wird jetzt für einen Raum zwingend notwendig. Wegen der Abwasserkanalsanierung müssen wir auch die Hausanschlüsse überprüfen lassen, daher muss ich den Kellerraum mit dem Zugang zum Abwasserrohr entrümpeln. *seufz* Nur Arbeit und kosten tut’s auch noch! :|

  16. Die Unordnung unter dem Schreibtisch zählt wie der Keller zu den langfristigen Aufgaben, die ich mir gestellt habe – das Thema „Keller aufräumen“ hatten wir aber auch schon? Ja der Plan existiert schon länger. :mrgreen:
    Aber dieses WE ist es soweit :!:
    …und danach der Platz unterm Schreibtisch.

    Das wäre doch gelacht. :lol:

  17. Na, dann weißt du ja warum ich wenigstens eine kabellose Tasta verwende. Bei mir schaut es hinter/neben dem PC, also unter dem Schreibtisch auch katastrofürchterlich aus. :grin: Ich hätte mir zu meiner PC-Lehrzeit nicht träumen lassen was man an so einem Teil alles anschließen kann. *lach*
    Ich hatte schon mal die Idee alle Geräte via Bluetooth anzuschließen, aber das hätte zu viele und zu teuere Neuanschaffungen bedeutet. :shock: :roll: :oops:
    Übrigens…, Funkmäuse mag ich nicht so, die billigen (die ich mir leisten kann) gehen nicht genau genug. Die Funkmäuschen (im TV) mag/möchte ich schon, aber da bleibt mir der Schnabel sauber. :| :| :|

  18. Ich bin hier immer noch komplett verkabelt, bis auf die Netzwerkkamera und die Internetverbindung zum Laptop.
    Ist ja ohne Kabelgewirr doch ein wenig besser zu handhaben. Wenn ich hier so unter meinen Schreibtisch sehe…oh Graus!
    :shock:

  19. Ja, eine verd…. lange Zeit! Ich weiß das ja von meinen Beiden obwohl ich das ja nicht sooo direkt mitbekommen hab wie jetzt du. Aber damit ist es noch nicht getan. Dann kommen noch die Fortbildungskurse. Meine Beiden waren im Juni für eine Woche in der Nähe von Neuulm und die nächste Anmeldung war auch schon im Postkasten.

    Merde…., jetz sind auch noch die Batterien für die Funktasta leer geworden. *fluch* Nur gut, dass die alte noch funzt. :twisted:

  20. Am Besten ein kleines Studierhäuschen – damit SIE (natürlich) ihre Ruhe zum Lernen hat… :smile:
    Noch mindestens 9 Jahre dauert das Ding, wenn alles so klappt. Ich darf nicht daran denken.
    :shock:

  21. *lach* Eine gute Gelegenheit deine Zeit angenehm zu verbringen. Dumme findest du bestimmt genug, denn Leute mit eingebildeten Psychosen gibt es wie Sand am Meer und Geld bringt es auch ein. Davon kannst du dann für Susi und ihr Studienmaterial eine eigene Couch kaufen. :mrgreen:

  22. Leider ist ein Quadratmeter der Couch bereits wieder Studienmaterialablage geworden :roll:, aber es sollte immer noch reichen. Für Zwei – wenigstens.
    Vielleicht sogar ne Gelegenheit für meinen Vorruhestandsplan…ich glaube, es ist ziemlich einfach, den Leuten einen Psychose ein- und wieder auszureden.
    :smile:

  23. Vorstellen kann ich mir das auch, aaaaber bei nuuuur Männern wäre das nicht so mein Fall. Ich würde da eher ein Sandwich vorschlagen. Rezept: Unten männlich, Mitte weiblich, Oben männlich (wenn es denn sein muss). :lol:

    Bei Zwittern kann ich nicht mitreden! :???: No comprende! :!: :!: :!:

  24. Ich kann mir vorstellen, daß dies bei ausschließlich Männern auch sehr gut funktionieren könnte? Also das Stapeln…

    „bei Personen zweierlei Geschlechts.“ Oder meinst du Zwitter? :grin:

  25. Dachte ich es mir doch…! :grin:

    Die Couch muss ja ein mächtig großes Teil sein, wenn du da 3 Leute gleichzeitig behandeln (ausfragen) willst, oder stapelst du die Leute?
    Das soll ja recht gut funktionieren bei Personen zweierlei Geschlechts. :mrgreen:

  26. Ein neugieriger Hobby-Psychologie. :smile:

    Sie ist so etwas in bräunlich oder so und groß genug, daß man Sitzungen für 3 Leute gleichzeitig abhalten könnte. Na??

  27. :o Bist du ein verkappter Seelenklempner, oder einfach nur neugierig? :o

    Kommt auf die Farbe der Couch an. :mrgreen:

  28. Da kannst du wohl nichts mehr machen, da sich deine „Fettnapf-Phobie“ bei dir inzwischen zu einer handfesten Psychose ausgeweitet hat – wenn ich die Gespräche hier mal so verfolge.
    Du träumst schon von Fettnäpfchen? Darf ich dir, wenn ich mal Zeit habe, eine virtuelle Couch anbieten?
    :smile:

  29. Hab ich mich also doch nicht getäuscht :!: Gut :!:

    Ich war nur einen Moment etwas verunsichert, denn wie ich schon schrieb, wenn es ein Fettnäpfchen gibt, stehe ich umgehend mit beiden Füßen drin. :sad:

  30. Und ich hatte angenommen, daß ICH nicht extra :!: ;-) :!: setzen muß, da du mich ja nun doch etwas länger kennst.

    *friedlichlächel*

  31. Also jetzt bin ich echt überrascht :!: Eigentlich hatte ich angenommen, dass besonders du das Augenzwinkern hinter den Bemerkungen siehst. :o :|

  32. Natürlich bin ich etwas betroffen – über euren männerfeindlichen Dialog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

86 − 83 =

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)