Gehirnfurz Packungsverordnung

Endlich! Darauf haben wir doch alle gewartet. Weg von der Einheitsverpackung – her mit den flexiblen Verpackungsgrößen bei Milch, Butter, Schokolade u.a.m.

In einem Anfall geistiger Umnachtung und chronischer Langeweile wurde diese Veränderung einer Verordnung vom Kommissar für Industriepolitik, Günter Verheugen sowie anderen überflüssigen Gesellen des Büro-Kraken EU durchgeboxt und tritt ab heute in Kraft. Flexible Verpackungsgrößen (um ausländische Anbieter mit unterschiedlicheren Verpackungsgrößen nicht zu benachteiligen), ganz nach Gusto der Hersteller, wird das gesamte Überangebot noch viel individueller aussehen lassen und der Käufer kann einen grammgenauen, auf seine persönlichen Ansprüche zugeschnittenen Einkauf zelebrieren. Wenn er´s braucht oder letzten Endes muß.

Falls ich einen etwas dezimierten Appetit auf Schokolade habe, werde ich mir eben eine 90 g-Tafel kaufen, statt 100 g. Das Geld was ich einspare, müßte ich dann allerdings für Reservelesebrillen (wegen der winzigen Kilopreis-Angabe) und Stimmungsaufheller ausgeben. Denn natürlich bedeutet das in Zukunft noch mehr Staus vor den Regalen und in den Gängen der großen Märkte. Mein typisch männlicher, optimierter Einkauf in Supermärkten, wäre dann zum Scheitern verurteilt. Von der noch größeren Unübersichtlichkeit der Einkaufszettel Susis ganz zu schweigen.
Man hätte parallel dazu schon mal einen „Entwurf zur Planung des Baus frauen- und rentnerfreundlicher Einkaufshallen“ ausarbeiten können: Mit extrabreiten Gängen, mehrsprachiger Artikelauszeichnung in großer Schrift, ausgewiesenen Kurzzeit-Einkaufswagenparkplätzen und Tempolimit. Zeit dafür hat die Führung der vereingten EU-Staatendiktatur doch ganz bestimmt. Aber wahrscheinlich wäre dann schon wieder das Antidiskriminierungsgesetz im Weg.

Verbrauchervereine befürchten nun, daß Mogelpackungen auftauchen werden, aber mal ehrlich, beschissen wurden wir beim Einkauf ja doch schon immer. Mal mehr mal weniger.

Und: EINHEITSVERPACKUNG klingt ja doch auch ein bißchen nach DDR-Planwirtschaft, oder? Und die haben wir ja schon lange überwunden. Bekommen haben wir nun dafür die Freie Wahl – der Inhaltsmenge bei Lebensmitteln. Wenigstens.

39 Kommentare:

  1. Tja, Herr Eierkopp, ich gehöre noch zu der Generation die gelernt hat mit kleinen Dingen umzugehen.
    Den €uro hatte ich eigentlich von Anfang an nicht gemocht, aber ein 100-€uroschein ist mir allemal lieber als das wackelige Mickymausgeld ($) das man mit einem einigermaßen guten Drucker selbst herstellen kann.
    Zu dem Ur-Meter: hab ich da nicht irgendwo mal gelesen, dass der aus einem Material besteht das seine Form behält auch wenn die Heizungsbauer mal wieder gepfuscht haben? :cool:

  2. Hallo Herr Eierkopp,

    natürlich ist das Ansichtssache. Als zivilisierter Mitteleuropäer ist mir 1 Meter eine Maßeinheit, zu der ich einen festen Bezug habe.
    Eine Geschwindigkeit beispielsweise, wie sie ihr amerikanischer (technischer) Oldtimer in Meilen pro Stunde anzeigt, erfordert bei mir schon etwas abstraktes (mathematisches) Denken.

    Imperialmaße hin oder her: 1 Meile hoch 12 ist für mich ebenso schwer als Erdumfang vorstellbar, wie der zehnmillionste Teil der Entfernung vom Pol zum Äquator, dem der Meter entspricht.
    Immerhin kann man aber Dank physikalischer Gesetze ein Meter-Eichmaß jederzeit überprüfen oder ÜBERALL reproduzieren – falls mal „irgendwo“ der Strom ausgefallen sein sollte :!

    Jedenfalls kann ich mich mit metrischen Maßeinheiten ziemlich sicher durchs Leben bewegen, wo ich dagegen bei (See-) Meilen, Gallonen usw. erst einige Zeit ins Stolpern käme. Na gut, Inch-Größen (bei Jeans) sind nun auch noch für mich sofort vorstellbar. Also wohl doch alles nur eine Frage der Gewohnheit?

    Nunja, daß sie mit „Einführung der metrischen Maßeinheiten den Bezug zur Realität“ verloren haben, ist natürlich höchst bedauerlich und verursacht DAHER wirklich mein „recht irritiert dreinblickendes geistiges Auge“. :neutral: …erklärt damit aber auch einige ihrer nicht ganz nachvollziehbaren Entscheidungen, die sie so manches Mal im Leben getroffen haben. :mrgreen

    Daher: Fahren und bewegen sie sich auch weiterhin vorsichtig und vorrauschauend durchs Leben, damit hier auch weiterhin so interessante Ausführungen von ihnen zu lesen sind!

    Eine angenehme Woche wünscht

    Herr Weber :smile:

  3. Herr Weber, nach langer Zeit muß ich mich auch mal wieder zu Wort melden. :-g

    „Ausländische Verpackungen“ kommen nicht in „Sondergrößen“ auf den Markt, sondern wir haben die Sondergrößen eingeführt, Herr Weber! Mit Einführung der metrischen Maßeinheiten ist faktisch der Sinn für das NATÜRLICHE verloren gegangen.
    Stellen Sie sich doch nur einmal vor, Herr Weber, zur Not auch vor Ihren, manchmal recht irritiert dreinblickenden geistigen Auge, man sagt Ihnen einfach: “ Das ist ein Meter, ein Liter ect.?“

    Sie haben keinen BEzug zu dieser Größe, zu dieser ‚Masse, wissen aber, so hoffe ich doch, daß im Louvre immer noch das URMeter aller Meter zu finden sein könnte, um Ihren, so denke ich , etwas verwirrten Blick korrigieren zu können? :mrgreen

    Es gibt eigentlich nur eine nachvollziebare Maßeinheit und das sind die Imperialmaße. Das bedeutet exakt, daß eine Meile hoch 12 der Erdumfang ist. Auch die Gallone läßt sich entsprechend nachrechnen.

    Das hat auch einen Sinn, Herr Weber, der sich Ihrer Kenntnis noch zu entziehen scheint? :neutral:

    Stellen Sie sich nur einmal vor im Louvre würde die Heizung ausfallen und die Raumtemperatur apruppt sinken? Was hätte das für Folgen für die gesamte Menschheit? Wir denken da vielleicht im Moment an wenige Bruchteile eines Millimeter, aber rechnen Sie doch einmal mit Ihrem Abakus nach, Herr Weber und denken Sie dabei an die Trans Sibirische Eisenbahn und deren Länge!

    Mit Einführung der metrische Maßeinheiten haben wir auch den Bezug zur Realität verloren und nicht erst, so wie Sie jetzt aller Wahrscheinlichkeit behaupten werden, seit Menschengedenken! :razz:

    Für denjenigen, dem es entgangen sein sollte: Laut Gesetz ist unter jedem Preis der ausgeschildert worden ist, die Angabe des Preises pro Kilo/Meter ect. mitzuteilen, obwohl niemand wirklich sagen kann, was ein Meter oder wieviel ein Kilo ist?

    Und Bilbo, natürlich werden sie uns das Geld wieder und immer wieder aus den Taschen zu saugen versuchen. Aber seid es fiktive Maßeinheiten gibt, nimmt man alles nicht mehr sorecht wahr oder?
    Ich meine Geld gehört ja schließlich auch dazu, denn jeder könnte sonst behaupten, indem er einem einen Zettel überreicht auf dem zu lesen ist, das sind hundert Dollar und was bedeuten hundert Dollar?

    Aber ich beende deas jetzt mal lieber, denn sonst überfordere ich den Weber und das wollen wir doch alle nicht oder? Es ist ja schließlich seine Seite. :-)
    In diesem Sinne,

    einen schönen Sonntag noch

    Euer Eierkopp

  4. Nun habe wir ja bald alle negativen Varianten durch. :mrgreen:
    Immerhin bieten diese Typen ja immerhin noch Gesprächsstoff.
    Was war eigentlich mit deinem „Tanz in den Mai?“

  5. Solche Leute kenne ich schon auch. Die können ganz schön nerven. Fast noch schlimmer aber sind Leute die grundsätzlich nichts glauben was der Andere sagt, es aber selbst nicht besser wissen. :evil:

  6. Weil sie es nicht besser wissen.
    Ich kenn da noch von früher jemanden, von der Inbetriebsetzung von Kraftwerksturbinen, der auch behauptete, niemals einen Fehler zu machen. Natürlich war die Schadenfreude dann besonders groß, wenn ihm mal Fehler unterliefen.
    Sein Sohn fing dann bei uns in der Turbinenmontage an – das war vielleicht eine Pfeife…naja, ganz der Vater. Nur noch viel dümmer. :shock:

  7. War auch nicht so ernst gemeint! :razz:

    Ja, da magst du recht haben. Leute, die immer Recht haben wollen wissen nicht was sie damit anrichten (können).

  8. Vielleicht ein Grund, warum diese Beziehung schon über 7 Jahre funktioniert?
    ICH muß nicht immer recht haben. :mrgreen:

  9. P – E – D – A – L – R – I – T – T – E – R !!!!! *umpf*

  10. Auf jeden Fall ist es ratsam, ihr immer erst mal recht zu geben. :mrgreen:
    Da kann man natürlich auch SO sagen, daß sie merkt, daß ich eigentlich das Gegenteil meine.
    „Jaaa Schatz, natürlich hast :arrow: DU recht!“

  11. Da ich Susi nicht kenne, kann ich das nicht so beurteilen wie du. :grin:

  12. Das kann auch nicht sein. Recht hat immer Susi! :cool:

  13. Ja, und die wissen alles besser! :evil: Jedenfalls glauben die das, aber das kann nicht sein, denn recht hab immer ich! *behaupt*

  14. :shock: Ja das ist schlimm, wenn man nicht zu Wort kommt, weil laufend ein paar dazwischenquatschen. *g* Oder einen nicht ausreden lassen…Deswegen unterhalte ich mich auch nicht mit jedem, auf Arbeit jedenfalls.
    Auch wenn dann manche meinen, ich wäre überheblich.

  15. Was meinst du, warum ich mir deine Seite ausgesucht hab um meine Ergüsse publik zu machen?
    Hier quatscht mir wenigstens nur Einer dazwischen! :lol:

  16. Es kann nur EINEN geben!
    Ja, natürlich fehlt auch ein wenig Konkurrenz. :???:

  17. Nicht nötig! Soooo schlimm ist es auch wieder nicht! :smile:

    Top-Poster weil der Einzige, oder? :mrgreen

  18. Gott bewahre! *fasel*

    Ich werde doch nicht meinen Top-Poster rausekeln.
    Du kannst ja die Luft anhalten, wenn ich mal in deiner Nähe rauchen sollte? :smile:

  19. *grins*
    Du willst mich loswerden, oder? :mrgreen:

  20. Das ist hier so was wie MEIN privates Grundstück.
    Wenn´s einem nicht paßt…soll er gehen.
    Hier ist Rauchen ausdrücklich erwünscht!
    Herr Weber - leidenschaftlicher Raucher.
    Noch.

  21. Und wer ist das dada *deut* der deine Antwort vollqualmt? Ist hier nicht öffentlich? :shock: :?:

  22. Ich rauche doch nicht in der Öffentlichkeit und Zugluft, Mensch.

  23. Ein Gartenhäuschen hab ich nicht, außerdem wäre es da auch kalt. So weit müsstest du auch gar nicht gehen, denn der Zugang zur Haustüre ist überdacht, allerdings zieht es da ein bisschen. :grin:

  24. Ich nehme auch das Gartenhäuschen.

  25. *grins*
    Zur Not hab ich auch eine dicke Jacke für dich. :smile:

  26. Ich werde dich nur im Sommer besuchen, falls ich mal in :arrow: der Ecke bin.

  27. Reiner Selbstschutz :!: :smile: :smile: :smile:

  28. Ich schicke sie nicht auf die Straße sondern in den Garten! :mrgreen:

  29. Naj, das ist ja dein gutes Recht, die Leute auf die Straße zu schicken, wenn sie rauchen wollen. :wink:

  30. Nichtraucher schon, militant nicht :!: Ich hab noch nicht vergessen wie viel und gerne ich gequalmt hab, daher gönne ich jedem das Vergnügen. Nur zu Hause kann ich ekelig werden wenn einer in meinem Haus rauchen will. :smile:

  31. …und du hast dich dann noch zu einem militanten Nichtraucher entwickelt :?:

  32. Weißt du, das ist der Entzug der noch laaaange nachwirken kann. :mrgreen:

  33. Ich kann doch nun wirklich nichts dafür, daß du das Rauchen aufgeben mußtest? :???:

  34. Das ist auch richtig so! :razz: :lol: :mrgreen:

  35. Genauso überflüssig wie das Anti-Dikriminierungsgesetz – welches nicht für Raucher gilt.
    :neutral:

  36. Natürlich ist das überflüssig, aber die Bürokraten der EU brauchen doch einen Berechtigungsnachweis für ihr Dasein. Es könnten doch mehr Leute wie du und ich auf die Idee kommen, „brauchen wir die Sesselfurzer eigentlich“? :cry:

  37. So, wie der Handel es uns ja schon immer mal vorgeführt hat, mit den Mogelpackungen. :neutral:
    Gleiche Verpackung – weniger Inhalt, usw.

    Ich finde dies vollkommen überflüssig, da ausländische Produkte schon immer in Sondergrößen auf den Markt kamen und dieses Argument mit der Chancengleichheit aller Anbieter somit Unfug ist.

  38. Na ja, für mich als Single mag diese Verordnung in mancher Hinsicht von Vorteil sein, ich hege aber die Befürchtung, dass mir bei meiner gewohnten Einkaufsweise noch kräftiger in die Tasche gelangt wird.
    Ergo, eine Möglichkeit mehr für den Handel den Kunden die €uronen aus der Tasche zu locken ohne mehr dafür zu bieten. :twisted:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

45 − = 44

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)