Winter ade?

Jetzt wurde es uns diesen Winter ja mal so richtig „eingeheizt“. Bei Temperaturen von über -20° – am Niederrhein sind Minusgrade eine Seltenheit – ging bei vielen Leuten der Verstand flöten – allen voran die Erderwärmungsfanatiker. Wie sollte man jetzt dem einfachen Volk diese Temperaturen erklären? Da gabs zum Beispiel diesen selbsternannten Klimawissenschaftler (im Fernsehen) der das Klima mit einem „gezinkten Würfel“ verglich. krefeld im winterWir wurden praktisch „vom Klima reingelegt“ und es könne eben „schon mal vorkommen“, daß es einen etwas kälteren Winter gäbe – ab und zu.

Ja, sehe ich ein, so war das früher auch schon. Den Klimavogel schoss dann einer ab, der uns einfache eine „gestörte Wahrnehmung“ unterstellte und es ja eigentlich normale Wintertemperaturen waren, es „käme uns nur so kalt vor, weil“…wie auch immer.

Für die vielen Autofahrer aus dem Landkreis Viersen (VIE) war dieser Winter auch eine besondere Herausforderung. Man stellte fest, daß sich der Bremsweg mit einem Mal etwas verlängert hat und reduzierte die Geschwindigkeit auf bis zu 30 km/h – auf Landstraßen wohlgemerkt; nur weil in der Mitte der Fahrspur ein Rest von Schnee liegen geblieben ist. Das stellte für mich beim Überholen aber keine besonderen Anforderungen, gelernt ist gelernt.

Warum ich immer über die VIE-Kennzeichen-Fahrer lästere? Ich muß jeden Tag nach Viersen fahren und da erlebt man die ungeheuerlichsten Dinge.
Für die hungernden Vögel im Winter
Die kalten Temperaturen gingen auch an Susi nicht ganz spurlos vorüber: Sie versetzte sich in die Rolle des „Retters vom Aussterben bedrohter Vogelarten“ und montierte einen Meisenknödel auf einen Balkon. Der wurde aber von gut genährten Krefelder Stadtvögeln erfolgreich ignoriert, so daß er heute wieder verschwunden ist. Schade, ich hatte schon fast daran gedacht, heimlich selber mal am Meisenknödel zu knabbern, um ihr ein Erfolgserlebnis zu verschaffen. Ja, so bin ich – immer froh wenn ich anderen eine Freude bereiten kann.

Zu erwähnen wäre vielleicht noch, daß wir im Zuge der Raucher-Diskriminierungskampagne in der großen Pause bei -22° draußen rauchen müssen bzw. sollten. Da verschwindet dann selbst bei mir das letzte bißchen Freude über die winterlichen Temperaturen.

Bleibt dann die Hoffnung auf einen extrem heißen Sommer und meine Belustigung über das bevorstehende Gejammer der Leute, daß dies ja nicht zum Aushalten wäre.
Also – einigen kann man es wirklich nie recht machen!

55 Kommentare:

  1. Vielleicht hat er ja ne musikalische LAG, die ihm da hilft? Ich denke aber, daß wir das alles wohl nie erfahren werden…

  2. *lach*
    Muss man dabei musikalisch sein? Den Preußen (speziell den Berlinern) sagt man nach, wenn die Jodeln klingt’s wie Hilfeschreie. :lol: :lol: :lol:

  3. Sicher kann er inzwischen auch schon ein wenig jodeln? Obwohl – so musikalisch kam er mir eigentlich nicht vor. :mrgreen:

  4. Ja, stimmt, daran hab ich nicht gedacht!

    Lederhose und Trachtenhut und dann Nordlicht-Dialekt…. *lautlach* :mrgreen:

  5. Wer weiß, es gibt ja auch so (Google Picasa z.B.) ein paar Möglichkeiten. Warten wirs ab. Ich stelle ihn mir gerade mal in Lederhosen vor…
    :grin:

  6. Über den Dingen…, na ja, so kann man es auch sehen!
    Wo will er den die Bilder online stellen? Bei Darkeight…, oder wie der „auch“ gescheiterte Versuch einer Comm geheißen hat. Ich hab den Link dazu schon im letzten Herbst gelöscht, weil sich dort nichts mehr getan hat.

  7. Angeblich steht er ja ÜBER den Dingen…aber das höre ich schon seit RedSeven von ihm.
    Er wollte jetzt ja mal Bilder online stellen, von dem trauten Pärchen, da bin ich aber schon mal gespannt. Natürlich setzt das voraus, daß er wirklich wieder etwas online gehen wird – warten wirs ab.

  8. Ach du meinst, er bekommt dann Haue….? :mrgreen:
    Kann aber auch sein, dass er mehr eingespannt wird als dem „alten“ Mann gut tut. *griiiinz*

  9. Wahrscheinlich darf das Ei ein Mal im Quartal ins Internet-Cafe und nutzt das dann aus, um ein paar Sprüche zu klopfen, die er zu Hause nicht anbringen darf.
    :???:

  10. Hallo Herr Eierkopp,

    Deine letzte Frage zuerst….! NEIN *ggg*

    Klar trinke ich den Whisky, ich schnuppere nicht nur daran. Solltest du aber „trinken“ mit „Saufen“ gleichstellen, dann darf ich mit ruhigem Gewissen sagen… Nein!!!!

    Du bist ab und an wieder online…? :shock: Bedeutet das, dass du hier mitliest was wir hier so alles über dich ablästern. :?: :mad:
    Na ja, ist nicht schlimm, man sagt doch…: Der Lauscher an der Wand hört seine eig’ne Schand! :grin:

    Hallo Herr Ei, wie geht’s :?:

  11. Ein trinkender Bilbo? :mrgreen:

    Das ist ja unglaublich!

    Aber Anlaß meines Besuches ist eigentlich, daß ich mal ein kleines Lebenszeichen von mir geben wollte und mitteilen wollte, daß ich wieder Online sein könnte……und vielleicht auch alles mitlesen könnte…..?????

    Habt ihr mich überhaupt vermisst? :twisted:

  12. Werter Her Thuthi, (schreibt sich das in deutsch Tussi? :lol: )
    Ja, der Viani ist wirklich gut! Da gibts noch einen, der Name fällt mir im Moment nicht ein, der vergleichbar ist, aber etwas umständlicher zu bedienen ist weil er mit dem Medikament erst geladen werden muss. Zu Hause kein Prob. unterwegs aber umständlich.
    Ans Wasser? Nein, dann schon lieber in die Berge! Das hat nur den Nachteil, dass es da immer rauf und runter geht. Mit Wasser hab ichs nicht so, das hat angeblich keine Balken. :mad:

  13. Nicht so bescheiden, Fräulein Bilbo. Es war in der Tat nur für Euch. :grin:

    Ich meinte Viani & Co. Bringt ja scheinbar echt viel bei, wenn Du selbst auf ebener Strecke derartig in Luftnot gerätst. :sad: Hilft nur noch ein Umzug an die See, wenn die Berge nix mehr nutzen. Den Weber würd’s freuen. :wink:

  14. Lieber Herr Thuthi,
    da ich im großen und ganzen ein sehr bescheidener Mensch bin… (hüstel) gehe ich einmal davon aus, dass dieser ganze Sermon, den sie da verfasst haben, unmöglich für mich allein sein kann. Ich resümire aber, dass ich, ob es mir gefällt oder nicht, mich als „alter Mann“ sehen und mich auch als solcher bezeichnen lassen muss. Wenn sie schon den Beute-Krefelder hinter sich ebenso als „alten Mann“ bezeichnen, will ich mich halt mit meinem neuen Stand bescheiden. :smile:

    Wenn mit dem Pümpchen Sauerstoff gemeint sein sollte…, neee, noch komme ich ohne aus, aber der Viani-Diskus (500 mg) kommt 1 – 4mal täglich zum Einsatz. je nach Wetterlage und Tätigkeit. Wandern ist leider nicht mehr drin. :sad:

  15. Guten Morgen, Fräulein Bilbo! :mrgreen:

    EntschuldigenSe die Unterbrechung dieses Alt-Herren … *räusper* ich meine selbstverständlich Alt-Leute-Geplänkel, aber der alte Mann an meiner Seite hat sich geweigert, Ihnen meine Irritation zum Thema der Geschlechter zu überbringen. Oder störte am Ende nur das Adjektiv? *freundlichblinzel*
    Zu dem Thema kann ich folgendes beisteuern … auf meine Frage, ab wann man denn „alt“ sei, bzw, was als alt zu werten sei, wurde mir von mehreren Ärzten, einer Psychologin und eines Soziologen mitgeteilt: Ab 50 (die Schwankungen der Antworten lassen mich zu dieser Kurzfassung greifen) wäre es soweit, man(n) ist alt. Wenn mich meine Erinnerung, bezüglich Ihres Alters nicht trügt, wertes Fräulein Bilbo, dann war meine Formulierung demnach völlig korrekt. :smile:

    Dabei fällt mir ja doch eine kleine Ungerechtigkeit auf … „Frauen fragt man nicht nach ihrem Alter“, das sei unhöflich etc. Bei Männers ist das anders? Warum denn nur? :???: Bei den ganzen eitlen Gecken, die mittlerweile durch die Gegend tänzeln … Allerdings ist der alte Mann, der die ganze Zeit hinter mir rumtänzelt sehr erpicht darauf, den Leuten mitzuteilen wie alt er sei, da er meist wesentlich jünger geschätzt wird… sicherlich nur aus Höflichkeit. :mrgreen:

    So. Das war nun mein Wort zum Sonntag. Ich verbleibe mit den besten Wünschen, an die liebe Leserschaft, insbesondere an das liebe Fräulein Bilbo.
    Watch your Step oder so ähnlich … ;)

    Das ist allerdings schon übelST. Mal abgesehen von den netten Pümpchen, die sicherlich zum Einsatz kommen (?) treten diese extremen Beeinträchtigungen auf? :shock: :sad:

  16. Pha, Ferndiagnosen sind immer so eine Sache! Im Prinzip hat deine Susi ja recht, aber was willst du mit Wandern (z.B) wenn die Luft nicht mal reicht um in einem Zug die Treppe in den ersten Stock zu steigen oder um Brot beim Bäcker 500 Meter weiter zu besorgen. Da geht nichts mit Pfundeabtrainieren. :sad:

    Ahem…., den „alten Mann“ nehme ich ihr übel. :evil: :evil: :evil:

  17. Susi: „Was erzählt der denn fürn Quatsch, der alte Mann? Er soll ja keinen Leistungssport treiben. Es gibt auch andere Möglichkeiten, wie Wandern usw…jeder kann etwas Sport treiben – alles nur Ausreden.“
    :mrgreen:

    Jetzt weißt du wie das ist, mit einer Dame aus dem Gesundheitswesen verheiratet zu sein.

  18. Na ja, „gefährlich“ ist das Zeug schon, aber ich trinke sonst keinen Alk.

    Auf deine Frage: Ein „Süßer“ bin ich schon, behaupten jedenfalls die Mädels….. :grin:

    Spaß beiseite. Ich mag Süßes, meide es aber meist, denn ich nehme zu, wenn ich nur ein Stück Kuchen sehe, wie man so sagt. Ich kann mir aber noch mehr Pfunde nicht leisten und abtrainieren kann ich diese auch nicht, wegen der Atemprobleme. :sad:

  19. Whisky trinke ich selten – ist zu „gefährlich“ für mich.
    Wir haben beim letzten McPomm-Besuch allerdings einen Wahnsinnseierlikör entdeckt und auf Verdacht 4 Flaschen davon mit nach Krefeld genommen. Sowas von lecker – außerdem war „Klötenköhm“ wie er im Norden hieß, war bei UNS (früher) sowieso ein Kultgetränk. Ja falls du mal was leckeres, süßes möchtest – es gibt ihn auch in Internetshops…“NORDGOLD“ heißt das Getränk .
    Oder bist du kein „Süßer“?
    :lol:

  20. Hmmm, ja, ich hab meinen Flüssigkeitsbedarf auch gesteigert, nur bei mir ist es nicht Bier, sondern schottischer Whisky so weit die Rente das hergibt, heißt das. *grin*
    Ansonsten brav Wasser und Limmmolllade….. *Ups….*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

91 − = 88

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8-)